Category Archives: Mutig sein

Momente, Markus Jotzo, 2016, Mut, Überforderungszone, niezuvorgemacht

Impuls 171: Wertvolle Momente bewahren – was ihr von einem Samurai lernen könnt

Der Schweiß steht mir auf der Stirn, meine schnellen Atemzüge wölben den Brustkorb, die prägenden Momente meines Lebens ziehen an meinem geistigen Auge vorüber – gleich könnte alles vorbei sein. Der Samurai steht mit erhobenem Schwert vor mir. 

Ich bin erstarrt und gebe wohl ein komisches Bild ab. Unzählige Augenpaare sind auf mich gerichtet, als ich mit einer Ananas auf dem Kopf auf einer Veranstaltungsbühne stehe. Das Skurrile daran:

Weiterlesen

Impuls 169: Dreams Come True – Become a Rockstar!

I can’t hear the excuses anymore!

  • “I’d like to, but I can’t.”
  • “My boss would never allow me to do that.”
  • “My wife would throw me out, if I would do that.”

Or whatever else excuse they come up with. They all have something in common: They’re a hidden way of saying: “I do not dare to try something unknown.” Or: “I’m scared shitless.”

Weiterlesen

Impuls 165: Damn mediocre happiness or a courageous life that brings a permanent smile?

I know what you want! And I also know what you don’t want. It’s not rocket science, but very simple: You don’t want swim in the ocean right now, or relax on the beach, go surfing, sailing or diving. Not in the Maledives, nor in Hawaii or Majorca. 

You also don’t want to hike in the Alps. And you don’t feel like doing a motorcycle tour through North America. You don’t want to relax in the Jacuzzi and you don’t want to take a nap. Absolutely! I know that you don’t want to do all that!

Why?

Because otherwise you would do it at this very moment!

But you don’t and rather read this text instead. Because you want to read it.

Weiterlesen

Entscheidung, Träume, Sonne, Sommer, Erfolg, Realisierung, Zufriedenheit, Glück

Impuls 163: The best decision: Do the things you don’t know how to do

In the world of 1000 possibilities, everything comes down to making a decision.
So let me ask you something:

Would you like to be on a beach in Hawaii right now?

Would you like to enjoy a cocktail, the sun and the warm sand?

Once upon a time a decision was made …

I’ll bet that several of you are raising your hands in front of the computer – or mobile phone screen because you want to shout: “Yes, here! I would like to be in Hawaii!” My comment: No, you don’t.

Weiterlesen

Entscheidung, Träume, Sonne, Sommer, Erfolg, Realisierung, Zufriedenheit, Glück

Impuls 156: Die beste Entscheidung: Tu, was du nicht kannst!

In der Welt der 1000 Möglichkeiten ist doch letztlich alles eine Frage der Entscheidung. Daher habe ich eine Frage an euch:

Wärt ihr jetzt gerade gerne an einem Strand auf Hawaii?

Es war einmal eine Entscheidung …

Ich möchte wetten, vorm Computer- oder Handybildschirm zucken gerade ein paar Hände, weil ihr schreien wollt: „Ja, hier! Ich will auf Hawaii sein!“ Dazu möchte ich euch mal was sagen: Nein, wollt ihr nicht. Weiterlesen

Impuls 155: #niezuvorgemacht – Deutschland hat mich überrascht

Was macht ein Deutschland-Reisender nach vier Wochen Daueraufregung, vielen Tagen Ungewissheit übers Nachtquartier, 23 besuchten Städten und 1200 zurückgelegten Kilometern?

Ganz klar: Erstmal zwei Wochen Pause. Schwimmbad mit den Kindern, im Garten werkeln, ein Buch lesen. Das habe ich nach der #niezuvorgemacht-Deutschland-Reise echt gebraucht und die Ruhe genossen. Und natürlich habe ich Weiterlesen

Markus Jotzo niezuvorgemacht Abenteuerreise niezuvorgemacht Trampen Betteln

Impuls 153: #niezuvorgemacht – Jeden Tag abhängig von anderen

Vier Wochen ohne Geld. Das sind lange 28 Tage, an denen ich nicht sicher sein kann, ob ich morgens mein geliebtes Müsli bekomme oder wie ich satt werde. Immer wieder Tage, an denen mein Kameramann Fabian und ich bangen, ob wir unter der Brücke schlafen oder irgendwo ein trockenes Nachtquartier finden. Das sind über Tausende von Momenten, an denen ich auf das Wohlwollen anderer angewiesen bin. 

Diese Vorstellung hat mir vor der Reise schlaflose Nächte bereitet.  Weiterlesen

Markus Jotzo, Überforderung, Abenteuer, Reise

Impuls 150: #niezuvorgemacht – Ab Sonntag mit Vollgas in die Überforderung!

Es ist soweit. Es! Ist! Soweit! Diesen Sonntag verlasse ich Hamburg, meine Familie, meine Freunde, meine Komfortzone und bin einen Monat lang weg. Aber nicht nur „dann mal weg“ und gemütlich auf dem Weg nach Santiago de Compostela, nein! Ich mache mir ab Sonntag selbst vier Wochen lang das Leben schwer. Weiterlesen

Reiselust Vorfreude Deutschlandreise

Impuls 149: #niezuvorgemacht – Die Reiselust ruft

Vorfreude?!? Daueraufregung – das trifft es wohl am besten.

Wenn ich an meine bevorstehende Reise denke, bin ich aufgeregt wie vor dem ersten Date, dem ersten Bewerbungsgespräch oder Assessment Center. Ich kann die Schmetterlinge richtig spüren, die da wild in meinem Magen umherfliegen. Ich habe ein mulmiges Gefühl hoch 15, das kann ich Ihnen sagen. Schließlich habe ich ja keine Ahnung, was passieren wird. Weiterlesen

Impuls 147: #niezuvorgemacht – Vier Wochen durch Deutschland ohne Geld

Sie haben es hier schon öfters gelesen: Rein in die Überforderungszone, scheitern, lernen, wachsen, neue Wege gehen, beruflich wie privat.

Natürlich kann ich Ihnen viel von Mut und Weiterentwicklung erzählen. Nur wie sieht das denn konkret aus, sich in seine Überforderungszone zu begeben? Und warum sollten Sie mir glauben, wenn ich selbst doch von meinem sicheren Schreibtisch aus darüber schreibe? Weiterlesen

Wer die Rente schon im Kopf hat …

Impuls 142: 55+: Die Rente im Kopf – die Lebensqualität im Keller

„Mit 55 noch den Job wechseln? Spinnst du?“, sagt der eine ältere Herr zu dem anderen unter der Dusche neben ihm.

Ich bin im Hallenbad, dusche auch gerade und belausche die beiden.

„Wieso? Der neue Job klingt spannend. Ich freu mich riesig drauf!“, sagt der zweite, während er die Temperatur auf kalt stellt und dann unter dem kalten Wasser laut prustet und schnauft.
„Na, du Vogel! Willst du deine Frührente aufs Spiel setzen?“

Ich bin fertig und gehe raus. Für den zuversichtlichen Jobwechsler freue ich mich. Aber die Einwände seines Bekannten machen mich nachdenklich: Was ist denn eigentlich so erstrebenswert an der Rente? Und dann auch noch Frührente! Das dahinterstehende Lebenskonzept erschließt sich mir nicht. Weiterlesen

Impuls 131: Mangel oder Chance? Sie wählen!

Ein Bekannter von mir wäre bestimmt ein toller Architekt geworden – hätte er nicht aufgegeben.

Der junge Mann besuchte eine Studienberatung mit erfahrenen Architekturstudenten. Kaum hatte er sein Interesse am Fach kundgetan, erklärten die ihm eindringlich, dass das Studium kein Zuckerschlecken sei. Das Ganze mache sowieso nur Sinn, wenn er über Beziehungen bereits einen Platz in einem Architekturbüro sicher habe.

Nach dieser vermeintlichen Beratung war der Traum für den Studienanwärter geplatzt. Was er nicht wusste: Das Argument, ohne gemachtes Nest könne er es zu nichts bringen, ist schlicht falsch. Weiterlesen

Impuls 130: Vorsätze im Windkanal

Die Sonne brennt vom Himmel, der weiße Strand um Sie herum ist voll mit attraktiven Menschen. Da pfeift jemand, Sie schauen sich um, aber nein, der Pfiff galt dem durchtrainierten Beachvolleyballer neben Ihnen. Im nächsten Moment ertappen Sie sich dabei, wie Sie versuchen, Ihren Bauch einzuziehen wie David Hasselhoff am Set von Baywatch. Weiterlesen

Impuls 124: Neues Jahr – Neues wagen

Der Chef marschiert ins Konferenzzimmer und peilt zielstrebig den Platz neben der Leinwand an. Alles ist bereit für den Jahresrückblick. Aber irgendetwas ist komisch: Die Kollegen am anderen Ende des Raumes unterdrücken ganz offensichtlich – und sehr erfolglos – einen Kicheranfall. Die beiden Praktikanten blicken betreten zu Boden. Was ist denn nur geschehen?

Etwas Peinliches: Der Chef Weiterlesen

Impuls 123: Michels Weg zum Glück

Zusammen mit meinen Facebook-Followern habe ich ein tolles Experiment gewagt: Gemeinsam haben wir eine Fortsetzungsgeschichte rund um den Auszubildenden Michel geschrieben. Von mir stammen Anfang, Ende und ein paar Denkanstöße in der Mitte. Alle anderen großartigen Passagen haben insgesamt neun verschiedene Autorinnen und Autoren beigetragen. Das Ergebnis darf ich Ihnen heute hier präsentieren. Weiterlesen

Impuls 121: Nicht kopflos, aber entschieden

Oben in den Bäumen, ein paar Meter über dem Boden, pochende Herzen und das Ziel ist 100 Meter entfernt.

Meine Erinnerungen waren sofort wieder da, als mir gestern die Bilder von unserem Kletterausflug im Oktober in die Hände gefallen sind. Meine Frau und ich waren mit unseren Kindern im Niendorfer Gehege in Hamburg klettern. Und obwohl sie noch nie klettern waren, sind sie von Baum zu Baum geklettert – mein 7-jähriger Sohn ganz alleine und meine 4-jährige Tochter ließ auch ab und zu meine Hand los. Von Schritt zu Schritt verflog ein bisschen mehr Furcht aus ihren Gesichtern und machte Platz für absolute Begeisterung. Da hatte ich bedeutend mehr Angst Weiterlesen

Impuls 119: Nur gut macht nicht zufrieden

Super Absatzzahlen, beste Marktpräsenz, grandioses Kosten-Nutzen-Verhältnis und dann … Dann bringt das Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt, das der alten Produktlinie Konkurrenz macht. Zum Beispiel die Nivea In-Dusch Bodylotion hat die bisherige Body Milk kannibalisiert. Regelmäßig kommt ein neues iPhone auf den Markt, die bisherigen Modelle geraten in den Hintergrund.

Weiterlesen

Impuls 118: Machen Sie’s wie Bully

“Jetzt hörts halt amal auf! Bis einer weint…”

Unvergessen, die vielen chaotisch-lustigen Szenen mit Abahachi, Santa Maria Hombre, Uschi und Häuptling Listiger Lurch. Aber nicht nur der Schuh des Manitu stammt aus der Feder von Michael Bully Herbig. Auch mit Erkan und Stefan, der Bullyparade, Lissi und der Wilde Kaiser und (T)Raumschiff Surprise hat er die Nation zum Lachen gebracht. Damit ist nun Schluss!

Weiterlesen

Impuls 117: Das Spiel mit der Angst

„Experten warnen vor den extremen Folgen des Klimawandels +++ 3,5 Millionen Deutsche vom Meeresanstieg bedroht +++ 21 Großstädte weltweit drohen zu versinken +++ Insgesamt eine halbe Milliarde Menschen gefährdet“ – Das sind die Headlines aus einem Artikel in der Bild-Zeitung von Anfang dieser Woche, nur die Überschriften wohlgemerkt.

Und was fangen die Leser jetzt mit dieser Botschaft an? Weiterlesen

Impuls 114: Zuwanderung – eine Chance!

In Hamburg begegnete ich einer Flüchtlingsfamilie mit zwei kleinen Kindern. Genau wie meine eigene Familie – nur mit anderer Hautfarbe und anderer Herkunft.

Ich fing an nachzudenken. Wer steckt hinter dieser Familie? Was bewegt diese Menschen dazu, aus ihrem eigenen Land zu fliehen – ihrer Heimat? Sie haben vermutlich viel Leid erlebt. Sie haben sich möglicherweise in ein überfülltes Schlauchboot gesetzt und sind über das Mittelmeer nach Europa gekommen. Unglaublich! Ich kenne niemanden, der das tun würde. Wieso sollte das auch jemand in Deutschland tun?

Weiterlesen

Impuls 113: Im Scheitern ist das Lernen am intensivsten

Ein Genie geht. Lucien Favre, der Trainer von Borussia Mönchengladbach, tritt zurück.
Zunächst führte er die Mannschaft vom letzten Tabellenplatz direkt in die Europa League, dann sogar in die Champions League.
Nun verliert die Mannschaft alle ersten fünf Punktspiele in der neuen Bundesliga-Saison.

Erfolg und Niederlage liegen sehr nah beieinander.

Weiterlesen

Impuls 112: Dienst nach Vorschrift oder stolz wie Oscar?

Mein 7-jähriger Sohn Oscar hatte letzte Woche einen Zahnarzt-Termin.
Er hat bereits sein zweites Loch im Zahn – vielleicht hatte er deswegen so großen Respekt – oder war es sogar Angst? – vor dem Bohrer und der Zahnärztin.

Wann verspürten Sie in den letzten Tagen oder Monaten Unsicherheit, Angst oder Aufregung vor einer neuen Situation?
Und wie bravourös haben Sie Ihre Herausforderung gemeistert?

Weiterlesen