Category Archives: Kolumne

Input 201: Die „Big Five for Live“: tägliche tiefe Zufriedenheit

Neulich in einer meiner Coaching-Sitzungen zitiert ein Coachee aus dem Buch von John Strelecky „The Big Five for Live“. Kaum dass er davon spricht, bekomme ich eine Gänsehaut. Denn das Buch fasziniert mich noch heute.
Es ist für mich eins der zehn besten Bücher. Weltklasse! Es ist voller Tipps für einen erfolgreichen Geschäftsaufbau und erfolgreiche Führung. Absolut empfehlenswert.

Weiterlesen

Impuls 198: Bist Du 08 / 15 oder etwas Besonderes?

Zeichnen Sie besondere Qualitäten aus? Sind Sie etwas Besonderes? Bestimmt ist das so.
Die Kernfrage dabei ist aber: Werden diese Qualitäten auch von anderen so wahrgenommen?

Letzte Woche war ich in Dallas, Texas, bei der NSA, der National Speakers Association in den USA. Dort trafen sich 1.200 Speaker aus über zehn Ländern, um sich auszutauschen, zu netzwerken und voneinander Neues zu lernen. Das ist jedes Mal super spannend!
Neben mehreren Punkten stach eine Inspiration für mich heraus: Weiterlesen

Impuls 196: Umsetzungsdisziplin und neue Gewohnheiten

Erinnern Sie sich noch, als Sie zuletzt so richtig verliebt waren? Vielleicht ist das jetzt gerade der Fall oder einige Wochen, Monate oder vielleicht auch Jahre her.

Was haben Sie alles getan, um Ihre Liebste oder Ihren Liebsten zu sehen? Was haben Sie möglich gemacht? Wo haben Sie sich Zeit aus den Rippen geschnitten? Vielleicht haben Sie Geld investiert in Flüge, Bahnreisen oder Benzin. Sie haben alle anderen Prioritäten nach hinten rutschen lassen, um Zeit mit der geliebten Person zu verbringen.

Weiterlesen

Impuls 193: Lösungen vom Mitarbeiter, nicht vom Scheffe!

Stellen Sie sich mal vor, Ihr Mitarbeiter kommt zu Ihnen ins Büro gestürmt …
Er ist total aufgeregt, hat gerade mit einem Kunden gesprochen… „Chef, Chef, da brennt die Hütte. Der Kunde hat gerade angerufen. Er braucht dringend das Ersatzteil. Ich habe schon im Lager angerufen – keiner da. Frau Schmidt vom Service habe ich auch schon angerufen, die ist krank. Was sollen wir nur machen?”

Weiterlesen

Impuls 191 – Teil 2: Zuhören – dafür habe ich nun wirklich keine Zeit!

Stellen Sie sich doch mal vor, Sie sind Betriebsleiter und haben eine Diskussion mit einem Ihrer Lager-Mitarbeiter über eine von Ihnen gewünschte Optimierung. Ihr Mitarbeiter sagt leicht gereizt „… wenn Sie den Prozess optimieren wollen, dann müssten wir erstmal im Lager alles aufräumen und die Penner-Produkte rausschmeißen und…“ Sie denken, so ein sturer Bock, der will nicht mitziehen. Veränderungen einfach umzusetzen funktioniert nicht in dieser Abteilung! Und dann geben Sie Ihre exakte Anweisung, dass die Veränderung so und so umzusetzen ist – also so, wie Sie das wollen.

Weiterlesen

Impuls 189: ECHTE Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern.

Sie kennen es vermutlich:
Innendienst gegen Außendienst.
Marketing gegen Vertrieb.
Logistik gegen Produktion.
Entwicklung gegen Verkauf.
Niederlassungen gegen die Zentrale.
Erster gegen zweiten Stock.

Überall gibt es Teams oder Unternehmensteile, die nicht vollständig kooperieren. Ich nenne dies Silo-Denken. Und ich meine hier nicht sich teilweise widersprechende Ziele, wie die Reduktion der Kapitalbindungskosten – etwa von der Logistik – und die Losgrößenoptimierung in der Produktion.

Weiterlesen

Impuls 186: Loslassen und Fokus für Ihr Team

Mein Buch „Loslassen für Führungskräfte“ wurde zum besten Managementbuch 2013 aus 500 Büchern auserkoren. Toller Erfolg, klar.

ABER: Viele Führungskräfte sprachen insbesondere einen Kritikpunkt an: Delegieren an die Mitarbeiter ist ja super. Aber was, wenn die Mitarbeiter den Schreibtisch auch schon voll haben? 

Weiterlesen

Impuls 181: Hilfe, ich mutiere zum Bayern-Fan!

Das nenne ich mal Konsequenz! Es ist der 28.9.2017. Die Bayern sind auf dem dritten Platz der Bundesliga, verlieren 0:3 in Paris und feuern ihren Trainer.

 

Das nenne ich Führung! 

Nicht, dass man nicht performende Mitarbeiter sofort rausschmeißen sollte. Im Gegenteil. Ich bin ein Fan davon, Erwartungen klar zu äußern, die Bedenken des Mitarbeiters anzuhören und dann mit dem Mitarbeiter gemeinsam einen exakten Verbesserungsplan zu erarbeiten. Erst wenn das und regelmäßige Folgegespräche nicht ausreichend greifen, ist es eine gute Idee, die Reißleine zu ziehen.

Weiterlesen

Impuls 179: Das Vertrauen, sich verletzlich zu zeigen

Sie kennen das nur zu gut: 
Ein Kollege macht einen Fehler, den auch die meisten Kollegen mit bekommen. Aber gesteht er seinen Fehler auch offen ein?
Ihr Chef erwähnt unnötigerweise Ihr gescheitertes Projekt vom letzten Jahr in einem Nebensatz im Meeting. Aber entschuldigt er sich dafür bei Ihnen oder suchen Sie deswegen das Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten?
Im Team knirscht es gewaltig. Zwei Kollegen sind sich spinnefeind. Doch fordern die beiden Beteiligten oder die – ebenfalls betroffenen – Kollegen eine nachhaltige Lösung ein?

Weiterlesen

Impuls 178: Ausreden einfach ausreden!!!

Überlegt mal, was Euch in den letzten Monaten so als Plan oder Idee durch den Kopf gegangen ist. Da waren sicher schöne Dinge dabei. Vielleicht wolltet Ihr die alte Gitarre vom Speicher holen und den Beatles Song wieder üben. Oder Ihr wollt endlich mal den netten Nachbarn zum Kaffee einladen? Oder mit dem Mountainbike die Natur erleben? Und: Was habt Ihr davon getan? Wahrscheinlich nicht alles. Oder sogar nichts davon?

Weiterlesen

Impuls 176: Wer macht gern den Abwasch?

In Vorträgen und Seminaren frage ich immer wieder Führungskräfte: Wie sehr wollen Sie führen?
Dazu gehört: klare Ansagen machen, Prioritäten setzen, Anerkennung geben für gute, sehr gute und hervorragende Leistungen, Konflikte erkennen und nachhaltig lösen, Niedrigleister ansprechen und nachhaltig auf ein akzeptables Niveau bringen, Ansprechpartner für den eigenen Chef sein, Vorbild sein, selbst Top-Leistung bringen und so weiter und so weiter. Weiterlesen

Impuls 173: How to quit producing excuses

Think about what has gone through your head as a plan or idea lately. There were certainly nice things. Maybe you wanted to get the old guitar from the basement and practice the Beatles song again. Or do you want to invite the nice neighbors to coffee? Or with the mountain bike experience the winter forest? And what did you do? Probably not much. Or even none of it?
Weiterlesen

Wer die Rente schon im Kopf hat …

Impuls 158: 55+: Retirement on your mind – quality of life low

“Starting a new job at 55? Are you crazy?“, an older man says to the other man in the adjacent shower stall.
I’m at the indoor swimming pool, taking a shower, too, and eavesdropping on the conversation.  

“Why? The new job sounds exciting. I’m really looking forward to it!“, man number two says as he starts the cold tap and then puffs and pants loudly under the chilly water. 

“You weirdo! Do you want to risk your early retirement?“

I finish up and leave the shower area. I’m happy for the confident guy and his new job, but his acquaintance’s objections make me think: Why is it that retirement is such a desirable objective? Early retirement, that is! I fail to relate to the underlying concept of life. 

Weiterlesen

Überforderung, sich trauen, Mut, Zugspitze

Impuls 154: #niezuvorgemacht – Der Lohn der Überforderung

Fließendes Wasser, wenn ich es brauche. Essen im Kühlschrank, wenn ich Lust darauf habe. Ein Stündchen auf dem Sofa mit meinen Kindern. Schlafen im eigenen Bett. Lange schlafen. Selbstgemachtes Frühstück. Kein Stress, zum nächsten Ort zu fahren. Ich schätze gerade ganz einfache Dinge sehr.

Seit Sonntag bin ich zurück bei meinen Lieben. Weiterlesen

Markus Jotzo, Überforderung, Abenteuer, Reise

Impuls 150: #niezuvorgemacht – Ab Sonntag mit Vollgas in die Überforderung!

Es ist soweit. Es! Ist! Soweit! Diesen Sonntag verlasse ich Hamburg, meine Familie, meine Freunde, meine Komfortzone und bin einen Monat lang weg. Aber nicht nur „dann mal weg“ und gemütlich auf dem Weg nach Santiago de Compostela, nein! Ich mache mir ab Sonntag selbst vier Wochen lang das Leben schwer. Weiterlesen

Impuls 144: The transition point in life

Women get a lower salary than men, people with professional experience earn more than younger people, self-employment lets one earn more than employment. 
 
No, that’s not a study about unjust salaries, cited for the umpteenth time; but the result of a special research that recently appeared in my inbox: the average amount of the fees paid to speakers and coaches.  
 
But tell me, why would I show any interest in this? 
Weiterlesen

Impuls 137: Selbsttest: War das alles im Leben?

Wie viel kann Ihr Leben Ihnen bieten?

Wartet um die Ecke ein riesiges Abenteuer auf Sie, die Welt liegt Ihnen zu Füßen und jeder Tag bringt eine neue Erfahrung?
Oder haben Sie sich einen sicheren Hafen geschaffen, leben an einem Ort der Ruhe und genießen routinierte Abläufe?

Glauben Sie mir, keines davon ist schlecht. Ein Leben ohne jede Routine wird schnell anstrengend. Doch wer nie neue Pfade geht, dem wird früher oder später langweilig.

Finden Sie mit diesem Selbsttest heraus, ob Sie den perfekten Mittelweg bereits gefunden haben. In vier Minuten erhalten Sie die Antwort auf die Frage: „War das alles?“ Oder könnten Sie vielleicht noch viel mehr aus Ihrem Leben herausholen?

Klicken Sie sich durch und erhalten Sie den passenden Tipp für Ihr Leben!

Impuls 134: Der Umschlagpunkt im Leben

Frauen verdienen weniger als Männer, Menschen mit Berufserfahrung mehr als die Jüngeren, Selbständige bekommen mehr als Angestellte.

Nein, das ist keine zum tausendsten Mal zitierte Studie zur Ungerechtigkeit bei Gehältern, sondern das Resultat einer ganz speziellen Untersuchung, die kürzlich in meine Inbox geflattert kam: die Durchschnittswerte von Speaker- und Trainer-Honoraren.

Nur warum, frage ich Sie, sollte mich das interessieren? Weiterlesen

Egoismus ist gut

Impuls 132: Gesunder Egoismus ist gut

„Put on your own oxygen mask first, before assisting others.“

Ich blicke mittlerweile ja kaum noch auf, wenn die Sicherheitsanweisung im Flugzeug abgespielt wird. Zum Nachdenken brachte mich der Hinweis auf die Sauerstoffmaske kürzlich aber doch. Erst soll ich mir selbst helfen, bevor ich mich um andere kümmere.

Was im Flugzeug so logisch klingt, ist im Business und auch im Privaten oft verpönt. Weiterlesen

Impuls 131: Mangel oder Chance? Sie wählen!

Ein Bekannter von mir wäre bestimmt ein toller Architekt geworden – hätte er nicht aufgegeben.

Der junge Mann besuchte eine Studienberatung mit erfahrenen Architekturstudenten. Kaum hatte er sein Interesse am Fach kundgetan, erklärten die ihm eindringlich, dass das Studium kein Zuckerschlecken sei. Das Ganze mache sowieso nur Sinn, wenn er über Beziehungen bereits einen Platz in einem Architekturbüro sicher habe.

Nach dieser vermeintlichen Beratung war der Traum für den Studienanwärter geplatzt. Was er nicht wusste: Das Argument, ohne gemachtes Nest könne er es zu nichts bringen, ist schlicht falsch. Weiterlesen

Impuls 130: Vorsätze im Windkanal

Die Sonne brennt vom Himmel, der weiße Strand um Sie herum ist voll mit attraktiven Menschen. Da pfeift jemand, Sie schauen sich um, aber nein, der Pfiff galt dem durchtrainierten Beachvolleyballer neben Ihnen. Im nächsten Moment ertappen Sie sich dabei, wie Sie versuchen, Ihren Bauch einzuziehen wie David Hasselhoff am Set von Baywatch. Weiterlesen

Impuls 126: Vorsicht, Ansteckungsgefahr!

Eine einzige, kurze Begegnung kann Ihre heutige Stimmung verändern – vielleicht sogar Ihr Leben.

So ging es mir einmal kurz nach der Einführung des Wochenendtickets der Deutschen Bahn Mitte der 90er Jahre – für wenig Geld durch ganz Deutschland. Klar, der Zug war völlig überfüllt, überall genervte Passagiere und Hitze im Zug. Da kam der Schaffner ins Abteil, begrüßte alle Leute herzlich, machte Quatsch mit den Kindern und gab freundlich Auskunft.

Ich fand das toll zu sehen, wie gern er seinen Job macht und dabei auch noch gute Laune verbreitet. Er war einfach voller Leidenschaft dabei. Überaus traurig finde ich es dann Weiterlesen

Impuls 117: Das Spiel mit der Angst

„Experten warnen vor den extremen Folgen des Klimawandels +++ 3,5 Millionen Deutsche vom Meeresanstieg bedroht +++ 21 Großstädte weltweit drohen zu versinken +++ Insgesamt eine halbe Milliarde Menschen gefährdet“ – Das sind die Headlines aus einem Artikel in der Bild-Zeitung von Anfang dieser Woche, nur die Überschriften wohlgemerkt.

Und was fangen die Leser jetzt mit dieser Botschaft an? Weiterlesen

Impuls 110: „Licht ausmachen!!!” 3 Tipps für mehr Überzeugungsstärke

Vorgestern Abend sitze ich im Trainingsraum und eine Mitarbeiterin des Hotels sagt zu mir „Aber nachher das Licht auch ausmachen.“
Ich denke „Kenne ich diesen Tonfall nicht von vor 40 Jahren als ich noch ein kleiner Junge war?”
Bin ich ihr 6-jähriger Sohn? 
Hält Sie mich für so unerzogen? 
Hält Sie mich für einen vertrauensunwürdigen Rüpel, dem alles egal ist, was nicht sein eigenes Geld kostet?

Weiterlesen

Impuls 107: Papst in Action: Franziskus übt Frontalkritik

Kennen Sie Don Camillo, aus den Schwarz-Weiß-Filmen „Don Camillo und Peppone“ aus den 1950ern? Dieser „Pfaffe“, wie in die Kommunisten im Film nennen, der immer wieder mit gesundem Menschenverstand das herrschende System in Frage stellt und dabei – zum Unmut vieler – viel Positives bewegt?

Wüsst ich’s nicht besser, würd’ ich glauben, dass Papst Franziskus diesen Don Camillo als Vorbild hat.
Don Camillo stellte sich dem Bürgermeister Peppone und seinem Gefolge entgegen. 
Der Papst traut sich sogar das gesamte System des Vatikans zu kritisieren, in dem sich über Jahrzehnte Bequemlichkeit, Vetternwirtschaft und Unbeweglichkeit breit gemacht hat. Weiterlesen

Führungskräfte erfolgreich als Professoren?

Impuls 97: Erfolg als Chef und sich benehmen wie ein verrückter Prof.?

Für seine Erfolge wird Lucien Favre in Mönchengladbach frenetisch gefeiert.

 

Für alle nicht Fußball Fans unter Ihnen:

Der Schweizer Favre trainiert dort seit vier Jahren die Bundesligamannschaft der Borussia.

Er hat die Mannschaft aus dem Keller der Liga in wenigen Monaten an die Spitze der 1. Liga  zurückgebracht.

Warum ich darüber schreibe? Weil ein Fußballtrainer, der das schafft, auch ein Vorbild für Führungskräfte in der Wirtschaft ist. 

  Weiterlesen

Impuls 93: Leadership-Blog: Jahresrückblick – Bereuen oder Lernen?

Kennen Sie das?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Sie machen Ihren Jahresrückblick auf 12 erlebnisreiche Monate.

 

Denken Sie dabei mehr an Ihre Erfolge, Fortschritte und Meilensteine, die Sie erreicht haben?

Oder gehören Sie zu den Kritischen, die immer mal wieder in ein “Hätte ich doch bloß … verfallen!”

Weiterlesen

Impuls 45: Schlechte Führungskräfte verschleißen Mitarbeiter um Mitarbeiter

In der neuesten Ausgabe des manager magazins lesen wir es wieder: ein Manager – diesmal aus der Brauerei-Branche – “verschleißt” Mitarbeiter um Mitarbeiter.
Unzufriedene Mitarbeiter verlassen früher oder später Ihren Chef – denn der ist für ihre Zufriedenheit maßgeblich beteiligt. Weiterlesen

Impuls 34: Die besten Mitarbeiter akquirieren und halten – 5 Tipps

 

Max Eberl, Sportdirektor von Fußball-Erstligist Borussia Mönchengladbach, weiß, dass zu Gladbach nicht diejenigen Spieler kommen, die am möglichst viel Geld verdienen wollen.
Die finanziellen Mittel sind im Gegensatz zu anderen Vereinen knapper.
Warum wechseln junge, talentierte Spieler trotzdem zur grünen Borussia?  Weiterlesen

Impuls 11: Verantwortung für unsere Welt

Schon wieder so eine unglaubliche Statistik:
Wenn jeder Mensch auf dieser Erde so leben würde wie ein Hamburger, bräuchten wir 2,9 Planeten! So steht’s in der Zeitung “So stark belasten Hamburger die Erde” (Hamburger Abendblatt vom 16.10.2012)

Auch wenn ich an 4 von 5 Tagen mit dem Fahrrad in mein Büro fahre, zu Vorträgen und Trainings meistens die Bahn nehme … 2,9 Planeten!

STOP!

Weiterlesen