Category Archives: Leistungen steigern

Impuls 184: Was heißt k o n s e q u e n t Prioritäten setzen?

 

Wir starten direkt mit einer Denksportaufgabe:
Wie bekommen Sie den Inhalt von 3 Flaschen Orangensaft – jeweils 0,2 Liter Flüssigkeit – gleichzeitig in 2 Gläser, die ebenfalls exakt 0,2 Liter Flüssigkeit fassen?

Also, 3 Flaschen mit je 200 ml Orangensaft gleichzeitig in 2 Gläser…

Haben Sie eine kreative Idee?
Was würden Sie antworten?

Weiterlesen

Impuls 144: The transition point in life

Women get a lower salary than men, people with professional experience earn more than younger people, self-employment lets one earn more than employment. 
 
No, that’s not a study about unjust salaries, cited for the umpteenth time; but the result of a special research that recently appeared in my inbox: the average amount of the fees paid to speakers and coaches.  
 
But tell me, why would I show any interest in this? 
Weiterlesen

Impuls 143: Kopfsprung ins Unangenehme: Wie Sie große Ziele erreichen

„Morgen, da mache ich es – ganz sicher!“

Das versprechen Sie sich selbst. Ihre Hand winkt gleichzeitig aber müde ab, den Kopf haben Sie gar nicht erst vom Sofa gehoben.

Ja, ich bin bestimmt nicht der Einzige, der ab und zu an Aufschieberitis leidet – vor allem, wenn es um große, neue Projekte geht. Weiterlesen

Impuls 138: Ihnen geht’s schlecht? Ihre Schuld!

Im März titelte der Spiegel: „Die geteilte Nation – Reich wird reicher, arm bleibt arm“. Blödsinn, finde ich. Die Eckdaten der Gesellschaft können statistisch vielleicht so ausgelegt werden – und mit diesem breiten Fokus fällt es dann leicht, die Regierung, die Weltwirtschaft oder die Gesellschaft dafür verantwortlich zu machen. Was das jedoch für den Einzelnen bedeutet, ist eine andere Frage – eine Frage der Verantwortung. Weiterlesen

Impuls 134: Der Umschlagpunkt im Leben

Frauen verdienen weniger als Männer, Menschen mit Berufserfahrung mehr als die Jüngeren, Selbständige bekommen mehr als Angestellte.

Nein, das ist keine zum tausendsten Mal zitierte Studie zur Ungerechtigkeit bei Gehältern, sondern das Resultat einer ganz speziellen Untersuchung, die kürzlich in meine Inbox geflattert kam: die Durchschnittswerte von Speaker- und Trainer-Honoraren.

Nur warum, frage ich Sie, sollte mich das interessieren? Weiterlesen

Egoismus ist gut

Impuls 132: Gesunder Egoismus ist gut

„Put on your own oxygen mask first, before assisting others.“

Ich blicke mittlerweile ja kaum noch auf, wenn die Sicherheitsanweisung im Flugzeug abgespielt wird. Zum Nachdenken brachte mich der Hinweis auf die Sauerstoffmaske kürzlich aber doch. Erst soll ich mir selbst helfen, bevor ich mich um andere kümmere.

Was im Flugzeug so logisch klingt, ist im Business und auch im Privaten oft verpönt. Weiterlesen

Impuls 131: Mangel oder Chance? Sie wählen!

Ein Bekannter von mir wäre bestimmt ein toller Architekt geworden – hätte er nicht aufgegeben.

Der junge Mann besuchte eine Studienberatung mit erfahrenen Architekturstudenten. Kaum hatte er sein Interesse am Fach kundgetan, erklärten die ihm eindringlich, dass das Studium kein Zuckerschlecken sei. Das Ganze mache sowieso nur Sinn, wenn er über Beziehungen bereits einen Platz in einem Architekturbüro sicher habe.

Nach dieser vermeintlichen Beratung war der Traum für den Studienanwärter geplatzt. Was er nicht wusste: Das Argument, ohne gemachtes Nest könne er es zu nichts bringen, ist schlicht falsch. Weiterlesen

Impuls 121: Nicht kopflos, aber entschieden

Oben in den Bäumen, ein paar Meter über dem Boden, pochende Herzen und das Ziel ist 100 Meter entfernt.

Meine Erinnerungen waren sofort wieder da, als mir gestern die Bilder von unserem Kletterausflug im Oktober in die Hände gefallen sind. Meine Frau und ich waren mit unseren Kindern im Niendorfer Gehege in Hamburg klettern. Und obwohl sie noch nie klettern waren, sind sie von Baum zu Baum geklettert – mein 7-jähriger Sohn ganz alleine und meine 4-jährige Tochter ließ auch ab und zu meine Hand los. Von Schritt zu Schritt verflog ein bisschen mehr Furcht aus ihren Gesichtern und machte Platz für absolute Begeisterung. Da hatte ich bedeutend mehr Angst Weiterlesen

Impuls 115: Führung braucht keine Persönlichkeitstests

Ihr Mitarbeiter ist Fan von Borussia Dortmund, leidenschaftlicher BMW-Fahrer, geht gerne mit seiner Familie in Sölden Skifahren und liebt den Modellbau. Er versucht, viel Zeit mit seinen Söhnen Felix und Thorben zu verbringen und reist mit der Familie mehrmals im Jahr in seine Geburtsstadt nach Sylt.

Das wussten Sie alles gar nicht?

Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Führungskräften. Häufig wissen Chefs, welche fachlichen Kompetenzen im Team vorhanden sind, wer sich besser mit dem Budget auskennt, wer freundlicher mit den Kunden umgehen kann und wer das umfassendere IT-Verständnis hat. Aber reicht das wirklich aus?

Weiterlesen

Impuls 105: Mehr Effektivität und Lust beim Arbeiten

Als ich noch als Manager im Marketing bei Unilever arbeitete, machten mein Team und ich immer wieder eine extrem blöde Aussage:

“War das gut! Ich hab endlich mal richtig was weggeschafft!” 

Und zwar immer dann, wenn wir unsere Wochenenden zum Arbeiten in der Firma verbrachten, was immer mal wieder vorkam.

An den “freien Tagen” gab es nämlich keine ständigen Störungen. Kein Telefon klingelte und auch die Anzahl der E-Mails hielt sich in Grenzen. Wir konnten konzentriert und fokussiert alle Aufgaben wegarbeiten.

Klingt doch super, oder? Warum spreche ich dann von blöd?

Weiterlesen

Impuls 102: Schlechte Chefs machen Mitarbeiter faul!

Seit 1945, sage und schreibe seit 70 Jahren ist Georgette Tsinguirides bei ein und demselben Arbeitgeber, dem Württembergischen Staatstheater in Stuttgart beschäftigt. 
Spiegel online: http://bit.ly/1IOqJHH

Und das Beste: Ihre Leistung, ihr enormes Engagement bricht nicht ab.

Hut ab, liebes Stuttgarter Staatstheater!
Was für eine Mitarbeiterbindung!

Und ich frage mich: Woher kommt nur diese außergewöhnliche Motivation von Georgette Tsinguirides? 
Von Ihren Chefs? 
Wohl kaum, denn dann hätten die ja über die Jahre alle richtig gut sein müssen. Das halte ich für eher unwahrscheinlich.
Frau Tsinguirides’ Arbeit prägt tägliche Leidenschaft, Disziplin und Hingabe. Weiterlesen

Führungskräfte erfolgreich als Professoren?

Impuls 97: Erfolg als Chef und sich benehmen wie ein verrückter Prof.?

Für seine Erfolge wird Lucien Favre in Mönchengladbach frenetisch gefeiert.

 

Für alle nicht Fußball Fans unter Ihnen:

Der Schweizer Favre trainiert dort seit vier Jahren die Bundesligamannschaft der Borussia.

Er hat die Mannschaft aus dem Keller der Liga in wenigen Monaten an die Spitze der 1. Liga  zurückgebracht.

Warum ich darüber schreibe? Weil ein Fußballtrainer, der das schafft, auch ein Vorbild für Führungskräfte in der Wirtschaft ist. 

  Weiterlesen

Impuls 70: Heute gelöst, morgen gestresst – Wie man andere dazu anleitet, ihre Probleme selbst zu lösen

Kennen Sie “Kinder an die Macht” von Herbert Grönemeyer?
Ganz so weit würde ich vielleicht nicht gehen, aber Ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich von meinen Kindern für meinen Beruf lerne.
In solchen Momenten bemerke ich, dass ich Fehler in der Erziehung mache, die in der Fortbildung von Mitarbeitern für mich ein “No Go” wären.
Woran liegt das?

Weiterlesen

Impuls 68: Liefert Löws Lieferservice?

So titelt die FAZ heute morgen.
Wie immer bei großen Turnieren diskutiert die Fußballnation über Strategie und Taktik.
Wir haben auch während der WM 2014 Millionen von Bundestrainern und natürlich wird gemotzt, selbst wenn wir Nationalelf eine Runde weiter kommt. bit.ly/1z9TRmy
Wahrscheinlich ist das normal.
Ich finde das komisch.  Weiterlesen

Feedback hoch3

Impuls 53: Feedback hoch3 – Ein Quantensprung in Sachen Mitarbeiterführung

In meinen Trainings geht es sehr viel um Feedback: Feedback vor dem Training einholen, Feedback-Kultur im Team, Feedback für Führungskräfte …, um nur einige zu nennen.
Doch was ich jetzt in der Märzausgabe des Harvard Business Manager zum Thema Feedback gelesen habe, setzt noch einen oben drauf.

Weiterlesen

Impuls 37: Gute Mitarbeiterführung: Privat und persönlich

Joe Käser, neuer Vorstandsvorsitzende von Siemens, hat Großes vor. Er will den Konzern reformieren und die schrumpfenden Gewinnen wieder nach oben schrauben.
Käser gilt aufgrund von Äußerungen wie “Wer nicht mitzieht, muss sich eine andere Firma suchen” als durchsetzungsstark. Und er ist in der Lage, sehr strategisch zu denken.
Beide Eigenschaften gelten zunächst einmal als positiv.
Bleibt die Frage, wie gut ihm der Konzernumbau gelingen wird? Weiterlesen

Impuls 34: Die besten Mitarbeiter akquirieren und halten – 5 Tipps

 

Max Eberl, Sportdirektor von Fußball-Erstligist Borussia Mönchengladbach, weiß, dass zu Gladbach nicht diejenigen Spieler kommen, die am möglichst viel Geld verdienen wollen.
Die finanziellen Mittel sind im Gegensatz zu anderen Vereinen knapper.
Warum wechseln junge, talentierte Spieler trotzdem zur grünen Borussia?  Weiterlesen

Impuls 14: Einsamer Kämpfer nutzt kostenlose Unternehmensberater

Kennen Sie diesen Zwiespalt? Wir Führungskräfte sehnen uns danach, dass uns jemand unter die Arme greift, dies oder das mal eben ‚erledigt-zaubert’. Gleichzeitig wollen wir der Welt zeigen, dass wir alles selbst können, es drauf haben, kompetent sind.Dabei schließt das eine das andere gar nicht aus.

Weiterlesen

Impuls 8: Begeistern Sie Ihre Mitarbeiter schon oder geben Sie Ihnen einfach Aufgaben?

Vor wenigen Tagen spielten The BossHoss in Hamburg in der Sporthalle.
Wieder ein Konzert dieser super Band mit Action, Leidenschaft & Energie pur:
Rock’n’Roll, Cowboys, Schweiß.
Wir, die Fans, haben geklatscht, gesungen, getanzt.

Die sieben Cowboys auf der Bühne haben gerockt und sich richtig reingekniet.

Weiterlesen